GS1-Transportetikett (ehemals EAN 128-Transportetikett)

GS1-128 Standard:
Prozesskosten sparen und Warenrückverfolgbarkeit sichern

Das GS1-Trans­por­te­ti­kett (ehe­mals EAN 128-Trans­por­te­ti­kett) dient der Kenn­zeich­nung und Iden­ti­fi­ka­ti­on von Ver­sand­ein­hei­ten. Mit dem GS1-Trans­por­te­ti­kett wer­den Infor­ma­tio­nen über die Ver­sand­ein­heit unmit­tel­bar auf der Ware plat­ziert. Infor­ma­tio­nen wie Bezeich­nung und Anzahl ent­hal­te­ner Arti­kel, Emp­fän­ger­iden­ti­fi­ka­ti­on, Char­gen­num­mer, Min­dest­halt­bar­keits­da­tum wer­den sowohl in Klar­schrift, als auch im GS1-128-Strich­code­for­mat hin­ter­legt. Die strich­co­dier­ten Infor­ma­tio­nen wer­den mit Hil­fe eines Scan­ners in das Waren­wirt­schafts­sys­tem ein­ge­le­sen und dort dann wei­ter­ver­ar­bei­tet.

 

Die Vorteile des GS1-Transportetiketts auf einen Blick

  • Manu­el­le Ein­ga­be­feh­ler ver­mei­den und dadurch Daten­si­cher­heit erhö­hen
  • Waren­kenn­zeich­nung ein­ma­lig vor­neh­men
  • Mit Geschäfts­part­nern ein­fa­cher kom­mu­ni­zie­ren, da das GS1-Trans­por­te­ti­kett als offe­ner, inter­na­tio­na­ler Stan­dard von jedem Geschäfts­part­ner gele­sen wer­den kann
  • Auto­ma­ti­sche Buchung von Waren­ein- und -aus­gän­gen
  • Rück­ver­folg­bar­keit der Waren gewähr­leis­ten, so dass in Kri­sen­si­tua­tio­nen betrof­fe­ne Lie­fe­run­gen zurück­ge­ru­fen wer­den kön­nen.

 

Schritte zur Einführung des GS1-Transportetiketts

Das GS1-Trans­por­te­ti­kett basiert auf dem GS1-128-Stan­dard. Die­ser unter­stützt die Kenn­zeich­nung logis­tisch rele­van­ter Ein­hei­ten (Bestell-, Lie­fer- und Trans­port­ein­hei­ten) und bie­tet damit die Basis für moder­ne Waren­ver­fol­gungs- und -steue­rungs­sys­te­me mit Ein- und -aus­gangs­scan­ning. Die strich­co­dier­te Wei­ter­ga­be von Daten, die nicht stan­dard­mä­ßig hin­ter einer Arti­kel­num­mer abge­legt wer­den kön­nen, wie bei­spiels­wei­se eine Char­gen­num­mer oder ein Min­dest­halt­bar­keits­da­tum, wird eben­falls vom GS1-128 geleis­tet. Anwen­dungs­be­rei­che für den GS1-128 fin­den sich vor allem in den klas­si­schen Ein­satz­fel­dern der Logis­tik, vom Mate­ri­al­fluss über die Lager­tech­nik bis zur Sen­dungs­ver­fol­gung.

 

Unse­re GLN Num­mer lau­tet: 42 504155 0000 8